Willkommen Gast: jetzt einloggen oder Konto erstellen
0

mein Warenkorb

 
Ihr Warenkorb ist leer
10.10.2019

Kondenswasserbildung in Ihren Außenleuchten, Wandlampen oder Gartenleuchten

kondenswasserbildung-außenleuchten

Gerade in der Übergangszeit kann eine Kondenswasserbildung in Ihren Außenleuchten am Haus oder im Garten stattfinden. Beschlagene Scheiben oder Kugeln sehen oft nicht schön aus. Gerade durch den Einsatz von LED Leuchtmitteln, die kaum noch Wärme entwickeln, neigen Außenleuchten im Herbst und Frühjahr zur Kondensbildung.


Früher im VM Käfer hatte man in dieser Zeit die Scheiben von innen mit Prilwasser abgerieben, das half auch wirkungsvoll gegen beschlagene Gläser. Der häufigste Grund für nicht abfließendes Kondenswasser in Außenleuchten und Wandlampen sind aber die verstopften Abflußbohrungen, die sich im unteren Teil Ihrer Außenleuchte befinden.


Staub, Regen, Pflanzenteile oder auch Insekten verstopfen diese Löcher und schon beschlägt die Leuchte.


Bitte reinigen Sie in der Übergangszeit zum Frühling und Herbst diese Löcher und schon strahlen Ihre Außenleuchten im hellsten Licht und schon stellt die Kondenswasserbildung in Ihren Außenleuchten kein Problem mehr dar.

Kondenswasserbildung in Ihren Außenleuchten: beschlagene Gläser im Herbst

Wenn bei Ihren Leuchten in der Übergangszeit die Scheiben von innen beschlagen, kann es daran liegen, dass die Abflussbohrungen im unteren Teil der Leuchte verstopft sind. Es sammelt sich häufig Staub oder Schmutz an und verhindert so das Ablaufen des Kondenswassers. Manchmal blockieren auch abgestorbene Insekten die Löcher. Einfach mit einem spitzen Gegenstand wieder öffnen und das Problem mit den beschlagenen Scheiben hat sich erledigt.

Kontaktperson
Volker Maiwald, Gründer und seit 1998 Inhaber
Brauchen Sie Unterstützung? Kontaktieren Sie mich
Brauchen Sie Unterstützung? Kontaktieren Sie mich

Schicken Sie mir jetzt eine Nachricht, um Hilfe zu erhalten. Ich als Inhaber berate Sie persönlich!
whatsApp
whatsApp
Ich bin online
call
call
Ich bin online
Kontaktperson