Willkommen Gast: jetzt einloggen oder Konto erstellen
0

mein Warenkorb

 
Ihr Warenkorb ist leer

Deckenleuchten

Preise und Versandkosten

Alle Preise sind Endpreise, sie erhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (19%).
Der Kunde hat bei ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Rechnung bei Lieferung, Zahlungsdienstleister (PayPal) und Vorkasse. Ausnahme: bei Lieferungen nach Österreich oder der Schweiz entfällt die Rechnung bei Lieferung. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

Versandkosten pro Lieferung:
innerhalb Deutschland: 8,95€
Schweiz: 39,99€
Österreich: 29,99€
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Warenwert von 1.000,00€.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter 02925 98297 -7, Fax: -8

Seite 1 von 8

< 1 2 3 4 5 6 7 8  >
deckenleuchten außen

Deckenleuchten außen

Gliederung

  1. Der Einsatz von Deckenleuchten außen
  2. Formen und Design
  3. Montagemöglichkeiten bei Deckenlampen
  4. Materialien und Gläser bei Deckenleuchten
  5. Trends der Deckenbeleuchtung

1. Der Einsatz von Deckenleuchten außen

Im Gegensatz zu Wandleuchten, die, in Abhängigkeit zu Ihrer Größe und der Abstandslänge des Wandarms begrenzt, einen darunter liegenden Bereich beleuchten, verstrahlt die Deckenleuchte außen ihr Licht komplett auf die Fläche. Deckenlampen für den Außenbereich werden unter Türbedachungen, Mauervorsprüngen oder in überdachten Einfahrten eingesetzt. Daneben gibt es auch Deckenleuchten außen für das Landhaus. Außendeckenleuchten sind auch unter den Begriffen Hängelampen oder Pendelleuchten zu finden.

2. Formen und Design

Bei den Deckenleuchten für den Außenbereich unterscheidet man zwischen vier- oder sechseckigen, runden und Tellerlampen. Bei den mehreckigen Deckenlampen hat sich die klassische, viereckige Form gut etabliert. Diese Form hat in der Regel auch größere Scheiben und das Licht kann sehr gut an den Seiten und nach unten austreten. Außerdem passen die klaren Formen der Deckenleuchte gut zu Häusern ohne große Schnörkel. Deswegen werden die Deckenleuchten außen gerne in anthrazit und für das eigene Landhaus gekauft. An Jugendstil Gebäude kann man eher die sechseckigen Leuchten für die Decke anbringen. Zu der Kategorie der runden Leuchten gehören Deckenleuchten mit Rahmen und Glasscheiben, Deckenleuchten für außen flach und auch Glaskugelleuchten. Bei den Kugelleuchten wird entweder klares Glas oder Opalglas verwendet. Kugelleuchten für die Decke werden in den letzten Jahrzehnten immer seltener verlangt. Eine besondere Form stellen die Tellerleuchten für die Decke dar. Der italienische Spezialist für mediterrane Außenleuchten, die Manufaktur Surya, ist unter anderem bekannt für seine Tellerleuchten, die auch unter einer Decke befestigt sind. Der besondere italienische Pfiff wird sichtbar, wenn man die typischen Plates Deckenleuchte außen ohne Verglasung betrachtet. Wie immer sind unsere Lampen auch als LED erhältlich.

3. Montagemöglichkeiten

Grundsätzlich unterscheidet man die starre Verbindung zur Decke oder die bewegliche. Die starre Deckenverbindung wird häufig dort gewählt, wo unruhige Winde die Deckenlampe zum unerwünschten Pendeln bringen würden. Die Verbindung besteht in der Regel aus einem stabilen Rundrohr mit einer Deckenbefestigung und einem Baldachin, der die Befestigung abdeckt. Die flexible Befestigung an der Decke besteht meistens aus einer Kette oder einem Drahtseil. Meistens kann die Kette verlängert oder gekürzt werden.

4. Materialien und Gläser der Deckenleuchten außen

Deckenleuchten bestanden früher entweder aus Eisenguss oder aus Stein Materialien wie Keramik oder Steingut. In den letzten 20 Jahren wurde immer häufiger auf Aluminium als Basismaterial zurückgegriffen. Der Vorteil liegt im geringeren Gewicht des Aluminiums gegenüber von Eisen oder Stahl, man spart Transportkosten und die Deckenaufhängung muss nicht so viel Gewicht tragen. Außerdem rostet Aluminium nicht und kann einfacher und nachhaltiger beschichtet oder lackiert werden. Viele unserer Manufakturen bieten eine große Palette an Farben an, darunter sind auch häufig RAL Farbtöne zu finden. Besonders edel wirken Deckenleuchten außen in der Farbe anthrazit. Mit dem geeigneten Leuchtmittel kann eine Deckenleuchte außen auch dimmbar gemacht werden.

Besonders edel sehen Kupfer, Messing oder Rohzink aus. Manche Hersteller, wie zum Beispiel die Leuchten Manufaktur Roger Pradier aus Frankreich mischen diese verschiedenen Metallsorten zu aufwändigen Leuchten Kombinationen. In der Raw Version der Metalle wird die Farbe der Oberfläche durch die Witterung bestimmt. Das ist eine spannende Geschichte und sehr individuell.

Bei den Lampengläsern ist die Vielfalt der verschiedenen Gläser fast gänzlich vom Markt verschwunden. Facettenschliff oder andere Bearbeitungsformen werden kaum noch angeboten. Bisher konnte man zwischen Klarglas, Opal- oder satiniertem Glas und Bernstein auswählen. Derzeit sind allerdings bernsteinfarbene Gläser kaum noch zu kaufen. Kunststoffgläser für Deckenleuchten standen Jahre lang im Verruf.

5. Trends

Die neuen Trends bei den Deckenleuchten außen gehen deutlich in Richtung individuelles Design, hochwertige Materialien und Eindeutigkeit bei den Stilen. Mediterrane Deckenleuchten sind jetzt komplett mediterran gestylt und die klassischen Deckenlampen haben ausschließlich Klassik Design Elemente. Bei den Farben für eine Deckenleuchte setzt sich häufig für außen die Farbe anthrazit durch und LED als Leuchtmittel.

Kontaktperson
Volker Maiwald, Gründer und seit 1998 Inhaber
Brauchen Sie Unterstützung? Kontaktieren Sie mich
Brauchen Sie Unterstützung? Kontaktieren Sie mich

Schicken Sie mir jetzt eine Nachricht, um Hilfe zu erhalten. Ich als Inhaber berate Sie persönlich!
whatsApp
whatsApp
Ich bin online
call
call
Ich bin online
Kontaktperson